Charity Golf Trophy 2015

35.000 Euro für die Palliativ-Versorgung von Kindern

München, 13. Mai 2015 – Die MERKUR BANK und der Lions Club München-Bavaria haben 2015 bereits zum siebten Mal die MERKUR BANK Charity Golf Trophy ausgerichtet und damit ihr soziales Engagement für Kinder fortgesetzt. 35.000 Euro übergaben Vertreter der Münchner Privatbank und des LC München-Bavaria an das Kinderpalliativzentrum des Klinikums der Universität München. Die stolze Summe setzt sich aus den Startgeldern und Spenden der mehr als 120 Teilnehmer zusammen, die der Einladung in den Golfclub München-Eichenried gefolgt waren.


Palliativmedizin ist die umfassende Betreuung von Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung. Ziele sind die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten, die sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen und die Unterstützung bei psychischen und sozialen Belastungen. Wenn Kinder erkranken, brauchen meist auch ihre Familien Unterstützung in dieser schweren Situation. Gerade schnelle und unbürokratische Hilfe für therapeutische Maßnahmen und akute psychologische Betreuung werden dann dringend benötigt.


Unter der Federführung von Prof. Dr. Monika Führer vom Klinikum der Universität München wurde die Palliativ-Versorgung für Kinder bereits vor Jahren ins Leben gerufen und ausgebaut. „Trotz bester medizinischer Fortschritte sterben in Bayern jedes Jahr rund 500 Kinder und Jugendliche an einer schweren Erkrankung. Ihnen und ihren Familien eine Unterstützung zu bieten, ist für uns als Familienunternehmen eine Herzensangelegenheit", so Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR BANK, im Rahmen der Spendenübergabe am Samstag.
„Unheilbar Kranken und Sterbenden das Leben so lebenswert wie möglich zu machen und den betroffenen Familien einen Ort der Sicherheit und Geborgenheit zu schaffen, sind für uns ein großer Ansporn, uns auch weiterhin für dieses Förderprojekt einzusetzen", so Robert Perchtold, Vorstand des LC München-Bavaria, der sich insbesondere für das große Engagement der MERKUR BANK und der Familie Lingel bedankte – sowohl bei der Organisation und Durchführung des Wohltätigkeitsturniers als auch für die finanzielle Unterstützung.


Über die MERKUR BANK KGaA

Die MERKUR BANK KGaA ist eine inhabergeführte, börsennotierte Privatbank mit acht Filialen in den Regionen Bayern, Thüringen und Sachsen, einer Repräsentanz in Stuttgart sowie einem bundesweiten Online-Geschäft für Privatkunden. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den vier strategischen Geschäftsfeldern – Leasing-Refinanzierung, Bauträger-Zwischenfinanzierung, Firmenkunden- und Privatkundenge-schäft – mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Verlässlichkeit, Partnerschaftlichkeit und ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das Familienunternehmen seit jeher aus. Die Aktien der MERKUR BANK sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar. Im Geschäftsjahr 2014 erreichte die MERKUR BANK, die von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt wird, ein Geschäftsvolumen von rund 900 Mio. EUR.

 

Kontakt für Presseanfragen

Christian Wolfram, Engel & Zimmermann AG
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel.: +49 89 / 893 563 558, Fax: +49 89 / 893 984 29
eMail: merkur-bank@engel-zimmermann.com

 

.

xxnoxx_zaehler