Kaufempfehlung bestätigt

fairesearch bestätigt Kaufempfehlung für die MERKUR BANK-Aktie

München, 20. April 2015 – Deutliche Steigerung des Periodengewinns und ein Rekordergebnis pro Aktie von 0,64 EUR: Das renommierte Aktienbewertungsportal fairesearch hat die Kaufempfehlung für die MERKUR BANK nach einem überaus erfolgreichen Geschäftsjahr 2014 einmal mehr bestätigt. Das Kursziel für die Aktie der inhabergeführten Münchner Privatbank (ISIN DE0008148206) wurde auf 10,28 EUR gesetzt. Nach einem abermaligen Rekordgewinn – dem vierten in Folge – stieg der den Aktien zuzuordnende Jahresüberschuss um 5 % auf 3,3 Mio. EUR.

 

„Die Strategie der MERKUR BANK, sich auf Risiken zu konzentrieren, in denen man sich auskennt, hat sich im Vergleichzu den großen Wettbewerbern in den letzten Jahren als großer Vorteil herausgestellt“, so das Fazit von Analyst Dieter Hein. Er vergleicht die MERKUR BANK mit anderen
Instituten, die auch während der Finanzmarktkrise Gewinne ausgewiesen haben, weil sie kein Investment Banking betreiben und sich auf ihren Heimatmarkt konzentrieren.

 

Da die MERKUR BANK von einer Fortsetzung der erfolgreichen Geschäftsentwicklung mit einem moderaten Wachstum ausgeht, erwartet fairesearch auch in den kommenden Jahren einen Anstieg des Gewinns pro Aktie und erneuert ihre Kaufempfehlung. Gemäß ihrer grundsätzlichen Ausrichtung will die MERKUR BANK ihre Eigenkapitalquote deutlich erhöhen und wird die Anforderungen für BASEL III vorzeitig erreichen. „Sicherheit und Verlässlichkeit im Sinne unserer Kunden haben höchste Priorität, das zeigt sich auch an der Rendite der Aktie", so Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR BANK. Mit über 3 % ist die Dividendenrendite – gerade vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinses – im Vergleich zu anderen Banken überdurchschnittlich hoch.

 

zum Research

 

Über die MERKUR BANK KGaA

Die MERKUR BANK KGaA ist eine inhabergeführte, börsennotierte Privatbank mit acht Filialen in den Regionen Bayern, Thüringen und Sachsen, einer Repräsentanz in Stuttgart sowie einem bundesweiten Online-Geschäft für Privatkunden. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den vier strategischen Geschäftsfeldern – Leasing-Refinanzierung, Bauträger-Zwischenfinanzierung, Firmenkunden- und Privatkundengeschäft – mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Verlässlichkeit, Partnerschaftlichkeit und ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das Familienunternehmen seit jeher aus. Die Aktien der MERKUR BANK sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar. Im Geschäftsjahr 2014 erreichte die MERKUR BANK, die von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt wird, ein Geschäftsvolumen von rund 900 Mio. EUR.

Kontakt für Presseanfragen

Christian Wolfram, Engel & Zimmermann AG
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel.: +49 89 / 893 563 558, Fax: +49 89 / 893 984 29
eMail: merkur-bank@engel-zimmermann.com

 

.

xxnoxx_zaehler