Investitionen zahlen sich aus

MERKUR BANK KGaA im ersten Quartal 2015 über Plan

München, 11. Mai 2015 – Die MERKUR BANK KGaA setzt ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung
fort: Die börsennotierte und inhabergeführte Münchner Privatbank hat mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2015 erneut die Rekordwerte aus dem Vorjahr übertroffen und steigerte das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit seit Jahresbeginn um 2,9 % auf 1,70 Mio. Euro. Beim Periodengewinn – Steigerung um 10,0 % auf 0,85 Mio. Euro – liegt die MERKUR BANK ebenso über Plan wie beim Kreditvolumen, das ein Plus von 5,5 % aufweist.

 

Besonders erfreulich verläuft weiterhin die Entwicklung im Privatkundengeschäft, in dem sich die aktuelle Dynamik im Markt positiv niederschlägt: In den ersten drei Monaten des neuen Jahres wuchs das Depotvolumen um 10,2 % auf einen neuen Rekordwert von 196 Mio. Euro. Die Aufwendungen für die Risikovorsorge sind von 0,84 Mio. auf 0,18 Mio. Euro deutlich gesunken. Damit konnten die getätigten Investitionen im Personalbereich für das Privatkundengeschäft überkompensiert werden. „Wir sind in jeder Hinsicht gut aufgestellt, um gerade im Firmen- und Privatkundengeschäft weiter wachsen zu können", sagt Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR BANK. Beim Zinsergebnis verzeichnet die MERKUR BANK einen leichten Rückgang um 4,5 %, was auf eine marktbedingt niedrigere Kreditbeanspruchung zurückzuführen ist.

 

Das erfreuliche Quartalsergebnis ist auch ein gutes Zeichen für die Anleger: Die MERKUR BANK möchte ihnen mit einer regelmäßigen Dividendenzahlung eine zuverlässige Rendite bieten und strebt – wie in der jüngsten Aufsichtsratssitzung beschlossen – zukünftig eine dauerhafte Ausschüttungsquote von bis zu 50 % an, sofern die Kapitalbasis den regulatorischen Anforderungen entsprechend aufgestellt ist. Dabei sollen die 0,20 Euro ein fester Sockelbetrag für künftige Dividendenzahlungen sein. "Für dieses Ziel haben wir im ersten Quartal einen wichtigen Schritt gemacht", so Dr. Marcus Lingel.

 

Über die MERKUR BANK KGaA

Die MERKUR BANK KGaA ist eine inhabergeführte, börsennotierte Privatbank mit acht Filialen in den Regionen Bayern, Thüringen und Sachsen, einer Repräsentanz in Stuttgart sowie einem bundesweiten Online-Geschäft für Privatkunden. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den vier strategischen Geschäftsfeldern – Leasing- Refinanzierung, Bauträger- Zwischenfinanzierung, Firmenkunden- und Privatkundengeschäft – mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Verlässlichkeit, Partnerschaftlichkeit und ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das Familienunternehmen seit jeher aus. Die Aktien der MERKUR BANK sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar. Im Geschäftsjahr 2014 erreichte die MERKUR BANK, die von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt wird, ein Geschäftsvolumen von rund 900 Mio. EUR.

Kontakt für Presseanfragen

Christian Wolfram, Engel & Zimmermann AG
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel.: +49 89 / 893 563 558, Fax: +49 89 / 893 984 29
eMail: merkur-bank@engel-zimmermann.com

 

.

xxnoxx_zaehler