Pressemitteilung

MERKUR BANK gibt erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung bekannt

Platzierungspreis von 7,80 EUR als klares Signal der Inhaberfamilie für weiteres Wachstum / Gesamtemissionserlös von rund 5 Mio. EUR ermöglicht weiteres Wachstum im Bauträgergeschäft

 

München, 6. Dezember 2016 – Die MERKUR BANK KGaA (ISIN DE0008148206) hat mit der Platzierung aller angebotenen Aktien die Barkapitalerhöhung gestern erfolgreich abgeschlossen und damit das Bezugsangebot beendet. Wie geplant wurden 517.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien aus der am 14. November 2016 beschlossenen Kapitalerhöhung gezeichnet. Die Aktien wurden im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 7,80 EUR je Aktie platziert – das entspricht rund 1,40 EUR mehr als dem Kurs zu Beginn der Kapitalmaßnahme am 21. November 2016. Mit diesem Schritt gibt der persönlich haftende Gesellschafter Dr. Marcus Lingel ein klares Bekenntnis für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ab: „Wir sind fest davon überzeugt, dass die Aktie diesen höheren Preis wert ist, weil wir wissen, wie viel Potenzial noch in unserem Unternehmen steckt", sagt Dr. Marcus Lingel. Das jüngste Research der equinet Bank hatte ein Kursziel von 8,80 EUR ausgesprochen.

 

Aus der erfolgreichen Maßnahme fließt der MERKUR BANK ein Bruttoemissionserlös von rund 4 Mio. EUR zu. Durch die gleichzeitige Kapitalerhöhung der persönlich haftenden Gesellschafter fließen der Gesellschaft weitere rund 1 Mio. EUR zu. Diesen will das inhabergeführte Unternehmen insbesondere für weiteres Wachstum in der Bauträgerzwischenfinanzierung nutzen. „Durch den anhaltenden Immobilienboom in den Ballungszentren sehen wir gerade in diesem Geschäftsfeld noch großes Potenzial", sagt Dr. Marcus Lingel. „Da sich die MERKUR BANK seit jeher ausschließlich auf Geschäftsfelder konzentriert, bei denen sie die Risiken sehr gut abschätzen kann, sind wir von vielen Problemen unserer Wettbewerber nicht betroffen", so Dr. Lingel mit Hinblick auf das anhaltende Niedrigzinsumfeld.

 

Im Ergebnis wird das Grundkapital der Gesellschaft von zurzeit 13.235.200,00 EUR um 1.323.520,00 EUR auf 14.558.720,00 EUR durch Ausgabe von 517.000 neuen Stückaktien erhöht werden. Das Gesamtkapital der Gesellschaft wird sich auf 18.037.595,22 EUR erhöhen.
Die Einbeziehung der neuen Aktien in den Handel an der Münchner Wertpapierbörse wird voraussichtlich am 16. Dezember 2016 erfolgen.

 

 

Über die MERKUR BANK KGaA

Die MERKUR BANK KGaA ist eine inhabergeführte, börsennotierte Bank mit Filialen in den Regionen Bayern, Thüringen und Sachsen, einer Repräsentanz in Stuttgart sowie mit einem bundesweiten Online-Angebot für Anleger. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den beiden Geschäftsfeldern der Vermögensanlage und der Finanzierung eigentümergeführter Unternehmen (für Bauträgergesellschaften, Leasinggesellschaften und den Mittelstand) mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Unabhängigkeit, Partnerschaftlichkeit, gelebtes Unternehmertum mit Handschlagmentalität sowie ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das mittelständisch geprägte Unternehmen seit jeher aus.

 

Die Aktien der MERKUR BANK sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar. Im Geschäftsjahr 2015 erreichte die MERKUR BANK, die von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt wird, eine Bilanzsumme von über 900 Mio. EUR.

 

Die auf dieser Seite enthaltene Information ist nicht für die Veröffentlichung oder Weitergabe an Personen in den USA, Kanada, Japan und Australien gedacht oder freigegeben.

 

Kontakt für Presseanfragen

Christian Wolfram, Engel & Zimmermann AG
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel.: +49 89 / 893 563 558, Fax: +49 89 / 893 984 29
eMail: merkur-bank@engel-zimmermann.com

.

xxnoxx_zaehler