PRESSEMITTEILUNG

Weiteres Wachstum: MERKUR BANK auch im
1. Halbjahr 2019 über den Erwartungen

Geschäftsführung strebt erneut Steigerung des Gewinns an / Gespräche zur Übernahme der Bank Schilling schreiten voran

München, 25. Juli 2019 - Auch im zweiten Quartal 2019 hat die MERKUR BANK KGaA das Wachstum der Vormonate fortgesetzt und den Periodengewinn auf 2,5 Mio. EUR gesteigert, ein Plus von 13,2 % zum Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit stieg um 30,6 % auf 5,2 Mio. EUR. Für das Gesamtjahr erwartet die Geschäftsleitung, das Ergebnis je Aktie im Vergleich zum Vorjahr einmal mehr steigern zu können.
In der Vermögensanlage weist die inhabergeführte Münchner Bank mittlerweile ein Depotvolumen von 390 Mio. EUR auf, das entspricht einer Steigerung um 16,4 % seit Beginn des Jahres. Im Finanzierungsgeschäft konnte der Bereich der Bauträgerzwischenfinanzierung mit einem Neugeschäftsvolumen von 581 Mio. EUR besonders stark zulegen (+ 20,5 %).

Insgesamt stieg die Kreditbeanspruchung seit Jahresbeginn um 5,0 % auf 1,2 Mrd. EUR, wodurch auch der Zinsüberschuss einen deutlichen Zuwachs verzeichnete.


"Wir gehen davon aus, dass sich das Wachstum im Zinsüberschuss in den kommenden Monaten verlangsamen wird, sind aber für das zweite Halbjahr insgesamt positiv gestimmt und erwarten unter dem Strich eine abermalige Steigerung beim Jahresergebnis", bilanziert Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR BANK.


Optimistisch stimmt Dr. Marcus Lingel auch der Fortschritt der Gespräche über eine mögliche Übernahme von wesentlichen Teilen des Bankgeschäfts der Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft. "Die Prüfungen dauern noch an und verlaufen in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre", so Lingel. Mit einer möglichen Übernahme will die MERKUR BANK ihre Wachstumsstrategie konsequent fortführen und mit Weitsicht ihre Marktposition ausbauen.

Über die MERKUR BANK KGaA

Die MERKUR BANK KGaA ist eine inhabergeführte, börsennotierte Bank mit Filialen in den Regionen Bayern, Thüringen und Sachsen, einer Repräsentanz in Stuttgart sowie mit einem bundesweiten Online-Angebot für Anleger. Rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den beiden Geschäftsfeldern der Vermögensanlage und der Finanzierung eigentümergeführter Unternehmen (für Bauträgergesellschaften, Leasinggesellschaften und den Mittelstand) mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Unabhängigkeit, Partnerschaftlichkeit, gelebtes Unternehmertum mit Handschlagmentalität sowie ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das mittelständisch geprägte Unternehmen seit jeher aus.

Die Aktien der MERKUR BANK sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar. Im Geschäftsjahr 2018 erreichte die MERKUR BANK, die von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt wird, eine Bilanzsumme von über 1,35 Mrd. EUR.

 

Die auf dieser Seite enthaltene Information ist nicht für die Veröffentlichung oder Weitergabe an Personen in den USA, Kanada, Japan und Australien gedacht oder freigegeben.

 

Kontakt für Presseanfragen

Christian Wolfram

Engel & Zimmermann AG
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel.: +49 89 / 893 563 558
Fax: +49 89 / 893 984 29
merkur-bank@engel-zimmermann.com

 

Nach oben.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler