Datenschutzinformation
für Bewerberinnen und Bewerber

Im Rahmen unserer Informationspflichten möchten wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung der Online-Bewerbung informieren.

1. Welche personenbezogenen Daten zu Ihnen werden von uns erfasst?

Wir erfassen im Rahmen Ihrer Bewerbung alle in diesem Zusammenhang von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, wie z. B. Ihren Namen, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Religionszuge-hörigkeit, Zeugnisse, Zertifikate, Bewerbungsfoto, etc.

2. Für welche Zwecke verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Bewerbung bzw. Einstellung in unserer Unternehmen.

3. Welches ist die rechtliche Grundlage, die es uns ermöglicht, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten?

Die Anbahnung bzw. der Vertragsabschluß eines Arbeitsvertrages zwischen Ihnen und uns stellt die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten dar.

4. Auf welcher Infrastruktur und für welchen Zeitraum bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden je nachdem auf Papier festgehalten und /oder auf Computern (Server, Cloud-basierte Datenbänke, Anwendungen, usw.) gespeichert.
Wir verwahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für das Erreichen der Zwecke notwendig ist, für die sie erfasst wurden. Im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten nach einer Absage gelöscht, sobald die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entfallen (6 Monate) bzw. im Falle einer Zusage für den Zweck des Arbeitsvertrages weiter gespeichert. Sofern Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten auch bei Absage bis zu 24 Monate, um Sie für zukünftige Positionen wieder berücksichtigen zu können.

5. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Nutzung

Wir beschränken den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb unseres Unternehmens, die sie benötigen. Konkret sind dies die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung sowie Fachpersonal bzw. Entscheidungsträger/innen über die zu besetzende Position.
Wir klären unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich der Wichtigkeit von Vertraulichkeit auf und verpflichten uns zur Ergreifung adäquater Disziplinarmaßnahmen, um die Datenschutzverpflichtungen durchzusetzen.

Gesetzliche Vorschriften

Wir geben Ihre Informationen nicht ohne Ihre Erlaubnis an andere weiter, sofern nicht außergewöhnliche Umstände vorliegen, mit anderen Worten wenn entweder Ihre oder jemand anderes Gesundheit oder Sicherheit in Gefahr ist oder dies nach geltendem Recht und/oder von folgenden staatlichen Instanzen vorgeschrieben wird.

6. Welches sind Ihre Rechte als betroffene Person und wie können Sie von Ihnen ausgeübt werden?

Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union sowie Datenschutzgesetze anderer Länder sehen bestimmte Rechte für Datensubjekte vor.
In Zusammenhang mit jeder Art von Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie die folgenden Rechte ausüben:

  • Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die die MERKUR BANK KGaA besitzt und verarbeitet,
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die von der MERKUR BANK KGaA verwahrten Unterlagen mit Ihren personenbezogenen Daten zu berichtigen, falls diese unrichtig sind,
  • Recht auf Beschwerdeeinlegung bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzulegen, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Art und Weise haben, in der Ihre personenbezogenen Daten von der MERKUR BANK KGaA verarbeitet werden.

Unter bestimmten Umständen können Sie ferner die nachstehenden Rechte ausüben:

  • Recht auf Löschung: Sie können verlangen, dass die MERKUR BANK KGaA Ihre personenbezogenen Daten löscht,
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung für eine Verarbeitungstätigkeit zu widerrufen, für die Sie zuvor Ihre Einwilligung erteilt hatten,
  • Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitungstätigkeit: Sie können verlangen, dass die MERKUR BANK KGaA die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellt,
  • Recht auf Beschränkungen der Verarbeitung: Sie können verlangen, dass die MERKUR BANK KGaA die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewissen Beschränkungen unterwirft,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben und Ihre Daten in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Daten in einem derartigen Format auf einen anderen Datenverantwortlichen übertragen lassen.

Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail oder schreiben uns an die folgende Adresse mit den Angaben, die zur Ihrer Identifikation notwendig sind (z. B. Ausweiskopie):


MERKUR BANK KGaA
Bayerstr. 33
80335 München
Tel. +49(89) 59998-196
Fax +49(89) 59998-198
bewerbung@merkur-bank.de


Wir verpflichten uns, innerhalb eines Monats zu antworten. Wenn wir Ihr Ersuchen aus irgendeinem Grund nicht beantworten können, liefert die MERKUR BANK KGaA eine Erklärung dafür, warum Ihr Ersuchen abgelehnt worden ist.
Für den Fall, dass Sie sich dazu entschließen, uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zu erlauben, sollten Sie sich klar machen, dass dies das Erreichen der Zwecke der Verarbeitung erschweren oder unmöglich machen kann.

7. Wie können Sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Diese Datenschutzinformation dient dazu, Ihnen Informationen darüber zu liefern, welche Ihrer personenbezogenen Daten von der MERKUR BANK KGaA erfasst und wie sie genutzt werden. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, wenden Sie sich bitte wie folgt an uns:

 

MERKUR BANK KGaA
Bayerstr. 33
80335 München
Tel. +49(89) 59998-196
Fax +49(89) 59998-198
bewerbung@merkur-bank.de

 

Die MERKUR BANK KGaA hat einen externen Datenschutzbeauftragten (DSB) benannt, den Sie kontaktieren können, wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich Verfahren zu personenbezogenen Daten haben. Name und Kontaktinformationen des DSB lauten wie folgt:

Herr
Jan Schreiber
c/o FORUM Gesellschaft für Informationssicherheit mbH,
Margaretenstr. 1
53175 Bonn
Festnetz: 0351 / 30707433
Fax: 0351 / 30707499
E-Mail: jan.schreiber@forum-is.de

 

.

xxnoxx_zaehler