Wertpapierdepot

Auf Wunsch mit dauerhaftem Zinsvorteil
und festem Ansprechpartner

  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Automatischer Kosten-Airbag beim Kauf und Verkauf aller Wertpapiere an allen deutschen Börsen sowie über tradegate und QUOTRIX
  • Mindestens 50 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag beim Kauf aller Fonds
  • Keine Kosten für die Erteilung, Änderung oder Streichung eines Limits
  • Kostenloses Verrechnungskonto zum Wertpapierdepot oder optionales Upgrade für zusätzliche Vorteile

Konditionen

 

Mit diesem Wertpapierdepot haben Sie die Wahl

 

Erträge wie Zinsen und Dividenden Ihrer Geldanlage in Wertpapierdepot oder auch den Gegenwert aus einem Verkauf von Wertpapieren, schreiben wir automatisch auf einem Verrechnungskonto zu Ihrem Wertpapierdepot gut. Dabei haben Sie die Wahl: Mit Tagesgeld Classic nutzen Sie ein kostenloses Verrechnungskonto zu Ihrem Depot. Alternativ profitieren Sie mit einem Tagesgeld Plus von zusätzlichen Vorteilen für Ihre Geldanlage.

 

 

Wertpapier­depotmit Tagesgeld Classicmit Tagesgeld Plus
Automatischer Kosten-Airbag für Wertpapieraufträgejaja
Alle Fonds mit mindestens 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlagjaja
0,65 % Zinsen p.a. für Tagesgeldguthaben bis 100.000 €neinja
Ein fester Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Geldanlageneinja
Kostenloses Jahres-Abo des Anlegermagazins €uroneinja
Kostenlose Kontoführungjaim Jahr der Kontoeröffnung

 

Depot eröffnen

 

Kostenlos testen


Für Tagesgeld Plus fällt ein jährlicher Kontoführungspreis in Höhe von 149 € an. Gut zu wissen: Damit Sie sich ganz in Ruhe ein Bild über alle Vorteile, die Ihnen das Upgrade zu Ihrem kostenlosen Wertpapierdepot bietet, machen können, verzichten wir im Jahr der Kontoeröffnung grundsätzlich auf den Kontoführungspreis für Ihr Tagesgeld Plus.

mehr erfahren

Kurse in Echtzeit, Börsennews und mehr

Mit Ihrem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK erhalten Sie Kurse für Aktien und alle anderen auf XETRA und den Börsen Frankfurt, Stuttgart und über tradegate gehandelten Wertpapiere in Echtzeit. Da wir diesen kostenlosen Service exklusiv für unsere Kunden zur Verfügung stellen, finden Sie die Abfrage der Realtimekurse im geschlossenen Bereich unserer Internetseite.

Neben Realtimekursen stehen Ihnen im Brokerage-Portal unserer Online-Filiale aktuelle Börsen- und Unternehmensnachrichten sowie ein umfangreiches Börsenlexikon kostenlos zur Verfügung.

mehr erfahren

 

Ein Depotwechsel zur MERKUR BANK lohnt sicher nicht für jeden Anleger. Bereits ab 10.000 EUR ist der Kauf und Verkauf von Wertpapieren an allen deutschen Börsen sowie über tradegate und Quotrix jedoch sogar günstiger als bei vielen Direktbanken. Und das Beste:  Die Kosten Ihrer Geldanlage steigen mit diesem Wertpapierdepot nicht mehr automatisch mit dem Betrag, für den Sie Wertpapiere kaufen.

Kosten für den Wertpapierhandel im Vergleich. Alle Preise ohne fremde Spesen und ohne Angebote, die nur für Neukunden oder begrenzte Zeit nach einem Depotwechsel gelten. Quelle: Internetseiten der jeweiligen Bank, Stand: 20.03.2018

An diesen Börsen greift der Kosten-Airbag

Ob Aktien, Anleihen, ETF, Zertifikate oder Fonds - Der Kosten-Airbag Ihres Depots gilt für alle Wertpapiere, die Sie über eine dieser Börsen und Handelsplätze kaufen oder verkaufen:

  • Börse Frankfurt inkl. Xetra
  • Börse Stuttgart
  • Börse Berlin
  • Börse Düsseldorf
  • Börse Hamburg
  • Börse Hannover
  • Börse München
  • Tradegate
  • QUOTRIX

Die ganze Welt in einem Wertpapierdepot

Ob Sie Wertpapiere im In- oder Ausland kaufen oder verkaufen möchten - Ihr Depot bei der MERKUR BANK ist das Tor zu Anlagemöglichkeiten auf der ganzen Welt. Neben dem Handel an jeder deutschen Börse, können Sie Ihre Order auch bei Tradegate, über Quotrix und alle wichtigen Auslandsbörsen platzieren. Dazu gehören u.a. Börsenplätze in Australien, Frankreich, Großbritannien (Börse London), Indonesien, Irland, Italien (Börse Mailand), Japan (Börse Tokyo), Luxemburg, Malaysia, die Technologie-Börse NASDAQ, selbstverständlich die New York Stock Exchange (Börse New York), die Börsen in Amsterdam und Wien, der Schweiz, Singapur, Spanien (Börse Madrid), Südafrika, und viele weitere mehr.

Anders als beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren an allen deutschen Börsen, berechnen wir für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren im Ausland keinen Festpreis pro Order, sondern 0,25% vom Kurswert, mindestens 50,00 EUR. Bitte beachten Sie, dass neben dem Börsenplatzentgelt weitere Kosten, wie beispielsweise eine ausländische Stempelsteuer (eine Form der Börsenumsatzsteuer), anfallen können.

Konditionen

Alle Wertpapiere in einem Depot

Ob Aktien, Schuldverschreibungen oder Fonds - mit unserem Wertpapierdepot steht Ihnen die volle Auswahl an Wertpapieren für Ihre Geldanlage zur Verfügung.

Alle Fonds in einem Depot

Mit einem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK können Sie mehr als 8.000 verschiedene Fonds kaufen. Ein zusätzliches Fondsdepot müssen Sie nicht eröffnen. Lediglich die Anlage von Sparplänen in Fonds ist derzeit noch nicht möglich. Gut zu wissen: Für welchen Fonds Sie sich auch immer entscheiden: Mit diesem Depot kaufen Sie alle Fonds immer mit mindestens 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Online, telefonsich und in der Filiale.

Fonds kaufen

ETF kaufen und verkaufen

Das beste zuerst: Wenn Sie sich für Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK entscheiden, sind Sie nicht auf wenige Anbieter von ETF beschränkt, um ETF zu günstigen Konditionen handeln zu können. Alle an einer deutschen Börse gehandelten ETF kaufen und verkaufen Sie mit diesem Depot zum günstigen Preis von 25 EUR (zzgl. Börsenspesen) - egal wie hoch der Gegenwert Ihrer Order ist. Und auch für die Einrichtung, Änderung oder Löschung des Limits für Ihre ETF-Order fällt kein zusätzlicher Preis an.

mehr zu ETF

Aktien und verzinsliche Wertpapiere

Sie bevorzugen eine verzinsliche Anlage im Wertpapierdepot? Kein Problem. In Ihrem Wertpapierdepot können Sie neben allen Aktien selbstverständlich auch Bankanleihen, Unternehmensanleihen oder Staatsanleihen verwahren lassen. Die Gutschrift der Zinsen sowie des Anlagebetrags erfolgt bei Fälligkeit taggleich auf Ihrem Tagesgeld bei der MERKUR BANK.

Welches Wertpapierdepot ist das richtige?

Es gibt unterschiedliche Varianten eines Wertpapierdepots. Alle eint, dass Sie wie ein elektronischer Safe funktionieren. Während Anleger früher Ihre Wertpapiere als effektive Stücke im Tresor verwahrten, werden Sie heute - wesentlich bequemer - ganz einfach in einem Depot verwahrt. Zinsen und Dividenden fließen so automatisch auf das Verrechnungskonto zum Depot und es ist nicht mehr notwendig, sich jedes Jahr an der Kasse einer Bankfiliale anzustellen, um Zins- und Dividendenscheine einzulösen.

Aktiendepot

Ein reines Aktiendepot gibt es heutzutage nicht mehr. Der Begriff hat sich über die Jahre im Sprachgebrauch festgesetzt. Möglicherweise liegt das daran, dass Wertpapiere in der breiten Bevölkerung häufig zuerst mit Aktien in Verbindung gebracht werden. Natürlich gibt es Depots, die sich für Aktienanleger mehr oder weniger eignen. Das liegt aber nicht an der Art des Depots, sondern ist vielmehr davon abhängig, welcher Betrag in Aktien angelegt werden soll.
Für Kleinstanleger ist ein Online-Depot bei einer Direktbank oder einem Online-Broker häufig eine gute Wahl, um Aktien zu kaufen. Für eine größere Geldanlage gibt es jedoch noch günstigere Depots. Dazu gehört das Wertpapierdepot der MERKUR BANK. Denn mit diesem Depot steigen die Kosten Ihrer Geldanlage nicht mehr automatisch mit dem Anlagebetrag. Das gilt für eine Geldanlage in Aktien ebenso, wie für den Handel aller anderen Wertpapiere an allen deutschen Börsen sowie den Kauf und Verkauf von Aktien über die elektronischen Handelsplätzen Tradegate oder QUOTRIX.

mehr erfahren

Fondsdepot

Wer meint, die Frage, wo man das beste Fondsdepot eröffnen kann eindeutig mit dem Satz "Bei einer Fondsbank" beantworten zu können, irrt nicht selten. Ein "normales" Wertpapierdepot kann in der Praxis sogar günstiger sein, als ein Depot bei einem Fondsanbieter. Bei einer Einmalanlage steht Ihnen mit einem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK eine Auswahl von mehr als 7.000 Fonds aller namhaften Investmentgesellschaften zur Verfügung. Und das Beste: Ganz gleich, für welchen Fonds Sie sich entscheiden - mit diesem Wertpapierdepot kaufen Sie alle Fonds immer mindestens mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Beim Kauf eines Fonds im Gegenwert ab 100.000 Euro in Ihr Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK entfällt der Ausgabeaufschlag sogar komplett.

mer erfahren

vL-Depot

Ein VL-Depot ist eine Unter-Variante des Fondsdepots. Die Abkürzung vL steht für vermögenswirksame Leistungen. Ein VL-Depot dient der Anlage vermögenswirksamer Leistungen in Form eines Fondssparplans. Anders als beim klassischen Fondsdepot, fallen die Depotgebühren häufig nicht jährlich, sondern bei Fälligkeit oder Auflösung des Sparplans an. Ein VL-Depot können Sparer bei nahezu allen Banken und Sparkassen eröffnen.

Sparplandepot

Das Sparen in Wertpapiere ist natürlich auch unabhängig vom Erhalt vermögenswirksamer Leistungen möglich. Von einem Aktien-, über einen ETF- bis hin zum Fondssparplan gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten für Anleger, um auch während des Vermögensaufbaus schon die Vorteile einer Wertpapieranlage nutzen zu können. Die Anlage eines Sparplans in einem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK ist derzeit nicht möglich.

Wertpapierdepot

Zusammengefasst: Bei einem Aktien-, Fonds- und VL-Depot handelt es sich um spezielle Depotvarianten. Daher spielen sie in der Praxis für die Geldanlage meist nur eine untergeordnete Rolle. Ein Wertpapierdepot zeichnet sich dagegen dadurch aus, dass dem Anleger keine Einschränkungen hinsichtlich der Art der zu verwahrenden oder handelbaren Wertpapiere auferlegt werden. Im Sprachgebrauch häufiger verwendet wird die Kurzform Depot. Wo Anleger das beste Wertpapierdepot finden und eröffnen können, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Ein Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK eignet sich vor allem für Anleger, die dauerhaft von einem kostenlosen Depot und günstigen Konditionen für den Wertpapierhandel profitieren möchten. Weil die Kosten der Wertpapieranlage - anders als bei vielen Filial- und Direktbanken - dabei nicht automatisch mit dem Anlagebetrag steigen, eignet es sich insbesondere zur Anlage höherer Guthaben. Für Anleger, die sich noch im Vermögensaufbau befinden oder Trader, die häufig kleinere Volumina handeln, lohnt sich dagegen eher ein Wertpapierdepot bei einem Online-Broker oder einer Direktbank.

 

.

xxnoxx_zaehler