Depotwechsel? Nicht nur bei Depotwechsel! Sondern immer, wenn Sie Wertpapiere in einem Wert ab 50.000 € kaufen oder übertragen, gibt es jetzt zusätzlich hohe Festgeldzinsen. Gut zu wissen: Nach Ablauf des Extra-Zinsvorteils profitieren Sie weiter von hohen Zinsen. Denn neben dem Festgeld, dass wir bei Depotwechsel oder Wertpapierkauf für Sie eröffnen, können Sie mit überdurchschnittlichen Tagesgeldzinsen auf dem Verrechnungskonto zu Ihrem Depot rechnen, wenn Sie sich für ein Tagesgeld Plus entscheiden. Und das dauerhaft.

Depotwechsel

Feste 1,10% Zinsen p.a.

Bei Depotwechsel oder Kauf von Wertpapieren

 

Immer wenn Sie mit Ihrem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK im Gesamtwert von mindestens 50.000 Euro Wertpapiere kaufen oder Wertpapiere  in Höhe von mindestens 50.000 Euro zur MERKUR BANK  übertragen, können Sie bis spätestens zum 30. Juni 2017 für den gleichen Anlagebetrag  - maximal 500.000 Euro ein Festgeld mit 1,10 % Zinsen p.a. eröffnen.

 

Mehr Zinsen auch nach 6 Monaten

 

Anleger, die bereits mit Ihrem Depot zur MERKUR BANK gewechselt sind, wissen es: Damit sich der Depotwechsel langfristig für Sie auszahlt, profitieren Sie mit einem Tagesgeld Plus als Verrechnungskonto zu Ihrem Depot auch nach 6 Monaten von überdurschnittlichen Zinsen und günstigen Konditionen für die Geldanlage in Wertpapiere. Und das dauerhaft.

mehr erfahren

Ihre Vorteile

 

  • 1,10% Festgeldzinsen p.a. für 6 Monate bei Depotwechsel oder - aufstockung
  • Für Guthaben von 50.000 Euro bis 500.000 Euro
  • Dauerhaft günstige Preise für die Geldanlage im Depot
  • Keine Depotgebühren
  • Zusätzlich bis zu 1.300 € Zinsen im Jahr für Guthaben auf dem Verrechnungskonto zu Ihrem Depot

 

Zinsen für Ihre Geldanlage mit Festzins Plus

Konditionen für das Festgeld
Feste Laufzeit6 Monate
Feste Zinsen1,10 % p.a.
Anlagebetrag mindestens50.000 EUR
Anlagebetrag maximal500.000 EUR

 

Angebot freibleibend. Die Anlage des Festgeldkontos zu den vorstehenden Konditionen ist Anlegern vorbehalten, die innerhalb von 30 Tagen vor Eröffnung des Festgelds Ihr Depot bei der MERKUR BANK durch Kauf oder Übertrag von Wertpapieren von einer anderen Bank um mindestens 50.000 EUR aufgestockt haben und ein Tagesgeld Plus als Verrechnungskonto zu Ihrem kostenlosen Depot bei der MERKUR BANK nutzen.

Depot eröffnen

Der maximale Anlagebetrag pro Festgeldkonto entspricht der Summe der Wertpapierkäufe-/eingänge, mindestens 50.000 € und maximal 500.000 €. Die gekauften und/oder übertragenen Wertpapiere müssen mindestens 6 Monate im Depot verbleiben. Bei Verkauf - ausgenommen davon sind unterjährige Umschichtungen in andere Wertpapiere - oder Übertrag der Wertpapiere während der Laufzeit des Festgelds zu einer anderen Bank, behalten wir uns ein Storno des Festgelds vor.

 

So einfach können Sie wechseln

Online und in der Filiale

 

Festzins Plus, unser exklusives Festgeld für Anleger, die Wertpapiere in einem Gegenwert von mindestens 50.000 EUR kaufen oder auf ihr kostenloses Depot bei der MERKUR BANK übertragen, können Sie in unserem Stammhaus in München, in jeder Filiale der MERKUR BANK und selbstverständlich auch bequem online anlegen. Das gleiche gilt übrigens auch für Ihr Tagesgeld, das sie als Verrechnungskonto zum Depot nutzen und mit dem Sie auf Wunsch zusätzlich von bis zu 1.300 € Zinsen im Jahr profitieren können. Ob online oder vor Ort: Wir helfen auch beim Übertrag Ihrer Wertpapiere, damit Ihr Depotwechsel ganz einfach gelingt.

Filiale finden

 

Online-Eröffnung für Neukunden und Kunden ohne Depot

 

Um dieses Angebot nutzen zu können, benötigen Sie ein Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK. Nutzen Sie unseren Online-Service, um Ihr Depot bequem von zuhause und unabhängig von Öffnungszeiten zu eröffnen.

Wertpapierdepot

 

Noch einfacher für Kunden mit bestehendem Depot

 

Sobald Sie Ihr Depot bei der MERKUR BANK durch den Kauf oder Übertrag von Wertpapieren um mindestens 50.000,- Euro aufgestockt haben, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten im geschlossenen Bereich unserer Homepage (Online-Banking) an und wechseln anschließend in der horizontalen Navigation am oberen Bildschrimrand in die Rubrik "Angebote". Wählen Sie "Festzins Plus" aus und legen Ihr Festgeld an.

zum Online-Banking

Fragen und Antworten zum Angebot

Kann ich das Angebot nur bei vollständigem Depotwechsel nutzen?

 

Die Eröffnung des Festgelds zu den o.g. Konditionen ist nicht an einen vollständigen Depotwechsel zur MERKUR BANK gebunden: Immer, wenn Sie Ihr Depot bei der MERKUR BANK um mindestens 50.000 EUR aufgestockt haben, können Sie binnen 30 Tagen ab Einbuchung der Wertpapiere ein zusätzliches Festzins Plus eröffnen. Die Aufstockung kann sowohl durch Übertrag von Wertpapieren aus einem Depot bei einer anderen Bank als auch durch den Kauf von Wertpapieren erfolgen. Selbstverständlich können Sie das Angebot auch nutzen, wenn Sie als Neukunde gerade erst mit Ihrem Wertpapierdepot zur MERKUR BANK wechseln.

Depotübertrag

Muss ich ein neues Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK eröffnen?

 

Sofern Sie bereits ein Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK für Ihre Geldanlage nutzen, benötigen Sie kein zusätzliches Depot. Die Aufstockung eines bestehenden Depots qualifiziert ebenso wie die Eröffnung eines Depots für neue Kunden zur Teilnahme an der Aktion.

Depot eröffnen

Muss ich bestimmte Wertpapiere kaufen, um das Angebot nutzen zu können?

 

Das Angebot ist nicht an den Kauf bestimmter Wertpapiere oder Wertpapierarten (Aktien, Anleihen, Fonds, ETF usw.) gebunden. Jede Zubuchung von Wertpapieren durch Kauf oder Übertrag von einer anderen Bank qualifiziert zur Teilnahme an der Aktion.

Wertpapiere kaufen

Gilt das Angebot auch für Bestandskunden?

 

Als Privatbank mit mehr als 50 Jahren Erfahrung im Bankgeschäft legen wir Wert auf eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden. Aus diesem Grund verzichten wir bewußt auf zeitlich befristete Neukundenangebote. Alle unsere Konditionen für die Geldanlage gelten daher stets sowohl für Neukunden als auch für treue Kunden unseres Hauses.

Alle Angebote

Wie veranlasse ich einen Depotwechsel zur MERKUR BANK?

 

Sofern Sie bereits ein Depot bei der MERKUR BANK besitzen, können Sie den Übertrag von Wertpapieren aus einem Depot bei einer anderen Bank jederzeit bequem online von zuhause beauftragen. Drucken Sie den Auftrag zum Depotübertrag einfach aus und senden ihn unterschrieben an Ihre bisherige Depotbank.

Bei Eröffnung eines neuen Wertpapierdepots können Sie den Auftrag zum Depotwechsel auf Wunsch ganz einfach mit dem Eröffnungsantrag erstellen und uns mit den Depoteröffnungsunterlagen zusenden.

Andere Frage?

Endlich lohnt sich der Depotwechsel

Damit sich Ihr Depotwechsel auch nach 6 Monaten für Sie auszahlt

 

Es gibt zahlreiche Angebote mit einer einmaligen Prämie bei Depotwechsel oder günstigen Ordergebühren für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren in den ersten Monaten nach dem Depotwechsel. Damit sich ein Depotwechsel dauerhaft auszahlt, kommt es für die meisten Anleger dagegen auf langfristig faire Konditionen an. Weil wir besonderen Wert auf eine langfristige Partnerschaft mit unseren Kunden legen, verzichten wir bewusst auf reine Wechselangebote, die nur einen kurzfristigen Mehrwert für Anleger bieten. Stattdessen können Kunden der MERKUR BANK dauerhaft mit fairen Konditionen für ihre Geldanlage rechnen. Dazu gehören

 

  • ein kostenloses Depot
  • dauerhaft günstige Konditionen für Ihre Geldanlage in Wertpapiere
  • auf Wunsch bis zu 1.300 € Tagesgeldzinsen im Jahr

Alle Vorteile

Jetzt zum Depot mit Kosten-Airbag wechseln

Mit diesem Depot haben Sie auch die Kosten fest im Griff

Ein Depotwechsel zur MERKUR BANK lohnt sicher nicht für jeden Anleger. Bereits ab 10.000 EUR ist der Kauf und Verkauf von Wertpapieren an allen deutschen Börsen und über tradegate jedoch sogar günstiger als bei vielen Direktbanken. Und das Beste: Weil sich Anleger mit einem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK für ein kostenloses Depot mit automatischen Kosten-Airbag entscheiden, steigen die Kosten für ihre Geldanlage in Wertpapiere nach dem Depotwechsel zur MERKUR BANK nicht mehr mit dem Betrag, für den sie Wertpapiere kaufen.

 


 

So funktioniert der Kostenairbag für ihr Depot

Wie wirkt sich der Kostenairbag mit einem Depot bei der MERKUR BANK auf die Kosten Ihrer Geldanlage in Wertpapiere aus? Und lohnt sich ein Depot bei der MERKUR BANK überhaupt für Sie? Mit unserem Depotvergleich finden Sie es ganz einfach heraus.

Die meisten Banken berechnen selbst beim Online-Kauf und Verkauf von Wertpapieren die Kosten für den Kauf von Wertpapieren prozentual in Abhängigkeit vom Anlagebetrag. Mit einem Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK zahlen Anleger dagegen für jeden ausgeführten Wertpapierauftrag an allen deutschen Börsenplätzen und über tradegate immer nur einen günstigen Festpreis. Seit dem 01. Januar 2017 gilt dieser nicht nur bei Online-Ausführung, sondern auch bei Auftragserteilung über eine Filiale der MERKUR BANK. Alle Preise ohne fremde Spesen und ohne Angebote, die nur für Neukunden oder für begrenzte Zeit nach einem Depotwechsel gelten. Quelle: Internetseiten der jeweiligen Bank, Stand: 02.01.2017

Depot eröffnen

Konditionen

Hohe Tagesgeldzinsen auf Wunsch inklusive

Sie halten nichts von einer einmaligen Prämie beim Depotwechsel? Wir auch nicht. Deshalb profitieren Sie, wenn Sie sich für Tagesgeld Plus als Verrechnungskonto zu Ihrem Wertpapierdepot entscheiden, dauerhaft und nicht nur für kurze Zeit nach dem Depotwechsel von höheren Zinsen als auf einem klassischen Tagesgeldkonto.


 

Dauerhaft mehr Zinsen für Anleger mit Depot

Aktueller Zinsvorteil mit Tagesgeld Plus

 

Mit Tagesgeld Plus profitieren Anleger mit einem Depot bei der MERKUR BANK bereits seit Ende 2011 von überdurchschnittlichen Tagesgeldzinsen. Dabei gelten die Zinsen auf dem Tagesgeld Plus nicht nur für geringe Anlagebeträge, sondern für Guthaben bis 200.000 € auf dem Tagesgeldkonto.

 

Zinsen für klassische Tagesgeldkonten mit kostenloser Kontoführung im Vergleich mit den Zinsen für Tagesgeld Plus als Verrechnungskonto zu einem Depot bei der MERKUR BANK. Für Tagesgeld Plus fällt ein jährlicher Kontoführungspreis in Höhe von 149 € an. Der Kontoführungspreis wird erstmals am Ende des auf das Jahr der Kontoanlage folgenden Kalenderjahres oder bei unterjähriger Kontoauflösung am Tag der Kontoabrechnung berechnet. Nur Banken mit erweiterter deutscher Einlagensicherung für Tagesgeld. Ohne zeitlich befristete Neukundenangebote für Tagesgeld. Quelle: Internetseiten der jeweiligen Bank, Stand 15.03.2017

zum Tagesgeld

Wissenswertes zum Depotwechsel

Für wen gelten die Konditionen?

 

Unsere Zinsen und Konditionen für die Geldanlage gelten immer sowohl für neue Kunden der MERKUR BANK als auch für langjährige treue Kunden unseres Hauses. Ob Sie Ihr erstes Konto bei uns eröffnen oder bereits Kunde der MERKUR BANK sind, hat somit keine Auswirkung auf die Höhe der Tagesgeldzinsen oder die Order-und Depotgebühren.

 

Ist der Depotwechsel nur Online möglich?

 

Nein. Auch Kunden unseres Stammhauses in München und unserer Filialen proditieren stets von den gleichen Konditionen wie Anleger, die ihr Depot online eröffnen.

Filiale finden

 

Ist das Tagesgeld zum Depotwechsel zeitlich befristet?

 

Depot Plus und Tagesgeld Plus sind keine zeitlich befristeten Aktionsangebote. Anleger, die sich für Tagesgeld Plus als Verrechnungskonto zu Ihrem Wertpapierdepot entschieden haben, profitieren bereits seit Ende 2011 von überdurchschnittlichen Tagesgeldzinsen und mit Depot Plus von günstigen Order- und Depotgebühren.

 

Wie läuft der Depotwechsel ab?

 

Wenn Sie noch kein Wertpapierdepot bei der MERKUR BANK besitzen, können Sie dieses in jeder unserer Filialen oder auch ganz bequem online eröffnen. Sobald wir Ihr Depot angelegt haben, können Sie den Depotwechsel veranlassen. Ihre bisherige Bank benötig lediglich noch einen Auftrag für den Depotübertrag. Damit Ihr Depotwechsel reibungslos funktioniert, nutzen Sie einfach unseren Service zum Depotübertrag.

 

 

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler