Zinsflex

  • Bereits nach einem Jahr verfügbar
  • Für Guthaben von 10.000 € bis 50.000 €
  • Mit 0,75 % Zinsen p.a. im ersten Laufzeitjahr

 

Sie sind sicher, dass die Zinsen bald wieder steigen und möchten daher mit Ihrer Geldanlage flexibel bleiben? Mit dem Zinsflexkonto sichern Sie sich im ersten Laufzeitjahr überdurchschnittliche 0,75 % Zinsen für Ihr Sparguthaben. Finden Sie danach ein besseres Angebot: kein Problem. Wenn Sie Ihr Sparguthaben 3 Monate vor Ende des ersten Laufzeitjahres kündigen, können Sie schon nach einem Jahr wieder ohne Vorschusszinsen über den gesamten Anlagebetrag verfügen. Und wenn die Zinswende doch nicht kommt? Dann lassen Sie Ihr Guthaben im zweiten Jahr einfach mit 0,50 % Zinsen p.a. weiterlaufen. Eine Kündigung ist auch dann jederzeit unter Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist noch möglich, d.h. sie müssen in diesem Fall nicht zwangsläufig bis zum Ende des zweiten Laufzeitjahres warten. Für den Fall, dass die Zinswende noch länger auf sich warten lässt, können Sie Ihr Guthaben alternativ auch noch ein drittes Jahr, dann zu 0,25 % Zinsen p.a. auf dem Sparkonto belassen.

Sparkonto eröffnen

Mit diesem Sparkonto
bleiben Sie flexibel

Angebot freibleibend. Mindestanlage pro Sparkonto 10.000 €, max. 50.000 €. Die Zinsen für das Sparkonto Zinsflex werden für die gesamte Laufzeit fest vereinbart. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt jährlich. Eine Verfügung über das Sparguthaben ist erstmals mit dreimonatiger Kündigung zum Ende des ersten Laufzeitjahres möglich. Sofern das Konto nicht vorzeitig gekündigt wurde, wird es nach dem Ende der Laufzeit als Sparkonto mit dreimonatiger Kündigung (Sparkonto Classic) zu den dann geltenden Konditionen geführt. Eine automatische Verlängerung um die ursprüngliche Laufzeit erfolgt nicht. Kontoeröffnung zu den vorstehenden Konditionen nur für privat genutzte Konten.

Sparkonto eröffnen

Antworten auf Ihre Fragen

Sind Teilverfügungen während der Laufzeit möglich?

Nach dem Ende der neunmonatigen Kündigungssperrfrist können Sie jeden Monat ohne Vorschusszinsen 2.000 € von Ihrem Zinsflex Sparkonto auszahlen lassen. Für größere Auszahlungen fallen Vorschusszinsen an, es sei denn, Sie haben den benötigten Betrag mit der für Sparkonten üblichen dreimonatigen Frist gekündigt. Eine Kündigung Ihres Sparguthabens auf einem Zinsflex Sparkonto ist erstmals nach 9 Monaten und bequem online möglich.

mehr erfahren

Gibt es einen Mindestsaldo, der nach einer Teilauszahlung auf dem Sparkonto verbleiben muss?

Ja, um die Zinsvereinbarung bis zum Ende der Laufzeit aufrecht zu erhalten, muss das Sparhuthaben mindestens 2.500 € betragen. Wenn Sie auch diesen Betrag während der Laufzeit benötigen: kein Problem. In diesem Fall lösen Sie das Sparkonto einfach vorzeitig auf. Alles was Sie dazu beachten müssen: Eine vorzeitge Auflösung ist erstmals am Ende der neunmonatigen Kündigungssperrfrist möglich.

Ist eine (Wieder-) Aufstockung der Anlage während der Laufzeit möglich?

Leider nein. Da das Zinsflex ein Sparkonto für Einmalanlagen ist, sind während der Laufzeit keine Einzahlungen und Überweisungsgutschriften möglich. Für die Anlage weiterer Einmalbeträge können Sie jedoch jederzeit gern ein zusätzliches Anlagekonto bei uns eröffnen. Für die Anlage regelmäßiger Sparbeträge empfehlen wir unser Sparkonto Plus.

Alle Angebote

 

 

.

xxnoxx_zaehler