Ratgeber Geldanlage

 

Alternativen zum Tagesgeld

Zinsen für Tagesgeld sind variabel, das heißt sie können sich grundsätzlich von einem auf den anderen Tag ändern. Weil feste Zinsen für Tagesgeld meist nur für Neukunden oder "neues Geld" angeboten werden, empfiehlt sich für Anleger, die nicht ständig die Bank wechseln möchten ergänzend zum Tagesgeld ein Festgeld oder Sparkonto. Das Tagesgeldkonto kann dabei als Verrechnungskonto genutzt werden.

mehr erfahren

 

Ratgeber Börse

Niedrigzinsumfeld? Kaufkraftverlust? Anlagealternativen? Nehmen Sie die ersten Schritte auf dem Weg zur rentablen Geldanlage. Mit der Schulung €uro Anleger erfahren Sie die wesentlichen Grundlagen zum Thema Börse – kompakt, leicht verständlich und unterhaltsam.

mehr erfahren

 

Aktien: Rallye oder Crash?

Mit einer Anlage in Aktien konnten Anleger seit dem Ende der Finanzkrise eine stattliche Rendite erwirtschaften. Deutsche, europäische und amerikanische Aktienindizes haben in den letzten Jahren immer wieder neue historische Höchstmarken gesetzt. Rückschläge gab es dabei immer wieder.

mehr erfahren

 

4 Gründe, warum Ihre Wertpapierorder seit MiFID II nicht mehr ausgeführt wird

MiFID II setzt hohe Standards für den Anlegerschutz. Davon profitieren Anleger, die Wert auf eine kompetente Beratung zur Geldanlage legen. Doch auch für Anleger, die ihr Wertpapierdepot selbst verwalten, ergeben sich weitreichende Änderungen.

mehr erfahren

 

Ratgeber Wertpapiere

Welche Wertpapiere können Sie mit einem Depot bei der MERKUR BANK kaufen? An welcher Börse können Anleger bei der MERKUR BANK Wertpapiere handeln? Welche Vorteile bieten ein Trailing-Stop, ein OCO- oder ein Stop-Limit? In unserem Ratgeber zur Geldanlage in Wertpapiere finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Wertpapiere.

mehr erfahren

 

Ratgeber Aktienanleihen

Aktienanleihen ermöglichen es Anlegern in seitwärts laufenden Aktienmärkten, d.h. Zeiten in denen die Börse keine klare Richtung findet, eine höhere Rendite als mit einem Direktinvestment in Aktien zu erzielen. Dafür ist die Höhe der Rendite in der Regel auf die Höhe der Zinszahlung begrenzt. Die Rückzahlung von Aktienanleihen erfolgt entweder zu 100% des eingesetzten Kapitals in Geld oder - bei Berührung oder Unterschreiten einer definierten Kursschwelle - in Aktien. Für den Fall einer Rückzahlung in Aktien ist das Bezugsverhältnis bereits beim Kauf der Aktienanleihe bekannt.

mehr erfahren

 

Ratgeber Investmentfonds

Was ist ein Fonds und wie lassen sich Fonds grundsätzlich unterscheiden? Was sind die Ziele einer Geldanlage in Fonds? Hier finden Sie Antworten auf grundlegende Fragen zur Geldanlage in Fonds.

mehr erfahren

 

Geldanlage 2018

Nullzins statt Minuszins? Was können Anleger 2018 für Ihr Geld erwarten und welche Änderungen bringen MiFID 2 und das Investmentsteuerreformgesetz für die Geldanlage? Hier erfahren Sie es.

mehr erfahren

 

Steigen mit der Inflation die Zinsen für die Geldanlage?

Am Schlagwort Inflation entzünden sich seit der Finanzkrise nicht nur in den immer gleichen Talkshows die Emotionen. Kommt sie oder kommt sie nicht? Ist die Inflation ein Risiko für die Geldanlage oder bietet sie die Chance auf steigende Zinsen?

mehr erfahren

 

Bitcoins - Seriöse Geldanlage oder Schneeball-Prinzip?

Tausende Euros müssenen Anleger mittlerweile für eine virtuelle Münze zahlen. Erst kürzlich erreichte der Wechselkurs zwischen Bitcoin und Euro ein neues Allzeithoch. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen und die virtuelle Währung als mögliches Anlageobjekt zu prüfen.

mehr erfahren

 

Börsenzeiten zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel gelten an den Börsen regelmäßig besondere Annahmeschlusszeiten für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren. Der letzte Börsentag des Jahres 2017 ist in Deutschland der 29. Dezember. Damit Ihre Wertpapierorder noch rechtzeitig berücksichtigt werden kann, erfassen Sie diese im Online-Banking an diesem Tag bitte mindestens 10 Minuten vor der offiziellen Annahmeschlusszeit der jeweiligen Börse.

weiterlesen

 

.

xxnoxx_zaehler